...Chotas Homepage... b {color: #3399CC;} i {color: #3399CC;} u {color: #3399CC;}
Versagte Liebe

Ich wollte Nähe - und bekam die Flasche
Ich wollte Eltern - und bekam Spielzeug
Ich wollte reden - und bekam ein Buch
Ich wollte lernen - und bekam Zeugnisse
Ich wollte denken - und bekam Wissen
Ich wollte frei sein - und bekam Disziplin
Ich wollte Liebe - und bekam Moral
Ich wollte Glück - und bekam Geld
Ich wollte einen Sinn - und bekam eine Karriere
Ich wollte Hoffnung - und bekam Angst

Ich wollte doch bloß leben ...

19.2.08 19:39


Werbung


Wir ziehen heute mit dem Stern..

Nein, falsch: Wir zogen gestern mit dem Stern... und vorgestern... achja und vorvorgestern... Es war trotz Mistwetter und nervigen Fragen lustig (oder besser: blöd *ggg*...sorry Insider). Leider weiß ich die Summe des ersungenen Geldes noch nicht, aber wenn ich's weiß, dann teil ich's mit
7.1.08 18:31


Gutes, neues Jahr!

Ich wünsche euch allen ein gutes, neues und vor allem glückliches Jahr 2008! Ich hoffe, ihr seid auch alle gut reingerutscht. Ich muss dann erstmal schlafen...bin seit 30 Stunden auf den Beinen (omg, ich hab in diesem Jahr noch gar nicht geschlafen ).
Also, macht das beste aus dem Jahr!!!
1.1.08 16:34


Sie taumelte blindlings durchs Zimmer. Tränen verließen ihre Augen, flossen ihr über die Wangen und tropften ihr von Nase und Kinn. Es hatte sie getroffen wie ein Schlag auf den Kopf. Sie war allein. Allein und unbedeutend, von niemandem akzeptiert oder geliebt. Warum? Warum ausgerechnet sie? Was hatte sie den falsch gemacht? Sie konnte doch nichts dafür, sie war so aufgewachsen, hatte es nie anders gelernt. Und dies war nun der Lohn dafür. Für all die schweren und steinigen Pfade, die sie gegangen war. Sie war allein. Immer wieder hallte ihr dieser Gedanke durch den Kopf. Allein...allein...allein...Weinend und zitternd sank sie zu Boden...

16.12.07 17:02


Mal schauen, ob das jemand von euch kennt...

Dies Buch trägt die Ergüsse deiner Seele.
Mein Sohn, du bist poetisch angehaucht.
Zwar sind die Reime ohne Fehle,
doch die Gedanken sind in Finsternis getaucht.

Auch scheint es mir, da du noch jung an Jahren,
daß dein Erleben in der Liebe nur erträumt.
Ich fürcht', du bist darin noch reichlich unerfahren.
Beeile dich, du hast schon viel versäumt.

Ein Mädel wird sich schön bedanken,
Wenn deine Glut nur aus Gedichten spricht.
Was nützt die Liebe in Gedanken?
Kommt die Gelegenheit, dann kannst du's nicht.

Doch ist das noch kein Grund, sich zu erschießen.
Die Kugel spare Dir zu anderm Zweck.
Auch würden viele Tränen fließen,
Das lohnt sich nicht, für solchen Dreck.
7.11.07 21:05


 [eine Seite weiter]
Home
Archiv
Über...
Drei magische Worte
Nachgedacht
Zerbrechen, Trennungen und Lücken
Zum Nachdenken
Die Musik der Nacht
Sprüche
Mein Kater Toby
Hochzeit von Kathrin und Volker
Adventuretag 2007
Einweihungsfeier
Silvester 2006
Mein 17. Geburtstag
Minitag 2006
Paris
Laurenzikerwa
Zeltlager 2006
Berlinfahrt
Schulfest 2006
Adventuretag 2006
GLA 2006
Weltjugendtag
Gästebuch
Kontakt

Ellis Homepage
Gratis bloggen bei
myblog.de